Unsere Verantwortung

Willkommen im Nachhaltigkeitsbereich der IRFC .at! Wir sind fest davon überzeugt, dass eine nachhaltige Zukunft der Schlüssel für das Wohlergehen unserer Gesellschaft und unseres Planeten ist. Aus diesem Grund widmen wir uns hier bei der IRFC intensiv dem Thema Nachhaltigkeit. Wir sind der festen Überzeugung, dass nachhaltiges Handeln sowohl auf individueller als auch auf organisatorischer Ebene möglich und wichtig ist.

Seit 2022 sind wir als Green Event zertifiziert und nehmen diese Zertifizierung sehr ernst.

In diesem Bereich findest du Informationen über die verschiedenen Aspekte der Nachhaltigkeit mit der sich die IRFC befasst. Von Energieeinsparungen zur Abfallvermeidung über Recycling zur nachhaltigen Anreise.

Bei Fragen oder Anregungen stehen wir dir gerne zur Verfügung. Gerne kannst du auch Vorschläge einsenden, um diesen Bereich weiter auszubauen. Du erreichst uns unter verantwortung@irfc.at.

Dein IRFC Team

Müllvermeidung & Recycling

Seit 2023 haben wir in Zusammenarbeit mit dem Abfallwirtschaftsverband und der Firma Saubermacher ein eigenes Recycling Konzept erstellt. Wir haben auf dem gesamten Veranstaltungsgelände Recycling-Stationen wo man seinen Müll entsorgen kann. Auch hinter den Kulissen wird der Müll in Altpapier, Biomüll, Verpackung & Aluminium, Weißglas, Buntglas und Restmüll sortiert und entsorgt. Wir versuchen auch Müll zu vermeiden in dem wir bewusst auf Einzelverpackungen verzichten.

Klimaschonende Anreise

Anreise mit dem Zug

Wir forcieren für unsere Besucher eine klimaschonende Anreise. Für dieses Jahr konnten wir eine Kooperation mit der ÖBB abschließen und unseren Besuchern eine entspannte Anreise mit dem Zug organisieren. Ob mit dem Railjet oder der S-Bahn Steiermark, die Züge der ÖBB bringen Sie sicher und umweltfreundlich nach Leoben und wieder nachhause. Zum Beispiel von Wien nach Leoben schon ab € 9,90* mit der ÖBB Sparschiene. Alle Details zu dem Angebot der ÖBB finden sie hier.

Anreise mit dem Fahrrad

Seite 2023 weisen wir auch eigene Fahrrad-Abstellplätze aus um unseren Besuchern die Möglichkeit zu geben, einfach mit dem Fahrrad Anzureisen.

Anreise mit dem Bus

Rund um das Eventgelände gibt es mehrere Bushaltestellen. Auf unserer Karte finden sie die wichtigsten angeführt.

Mobilität

Wir setzen seit 2022 für unseren Aufbau vermehrt auf elektrische Mobilität. Egal ob mit Scooter oder dem E-Lastenrad, versuchen wir auch den Aufbau nachhaltiger zu gestalten.

Verpflegung

Crew- & Band Catering

Hier sind einige Maßnahmen die wir im Bereich das Crew- & Band Caterings erfolgreich umgesetzt haben:

  • Wir verzichten auf Einmalverpackungen wie Zuckersäckchen, Milch in Portionen, Salz etc.
  • Die Getränke werden bis auf wenige Ausnahmen nur noch offen und in Mehrwegkunststoffbechern ausgeschenkt
  • Das Crewcatering ist angewiesen regionale und saisonale Lebensmittel zu verwenden
  • Wir verwenden keine Einwegteller und kein Einwegbesteck mehr im Crew Catering
  • Wir bieten unserer Crew vermehrt vegane und vegetarische Alternativen an
  • Wir beziehen nicht regionale Produkte (z.B: Kafffee) auf fairem Handel

Gastronomie & Foodtrucks

Wir betreiben selbst keine Gastronomie auf der Iron Road for Children. Folgenden Maßnahmen werden dennoch umgesetzt:

  • Alle Foodtrucks mit regionalen & saisonalen Produkten werden bevorzugt angenommen.
  • Alle Foodtrucks sind ausdrücklich darauf hingewiesen kein Einweggeschirr und Besteck aus Plastik zu verwenden.
  • Bei der Auswahl der Foodtrucks wurde auf das Angebot für Veganer und Vegetarier geachtet.
  • Gastronomen verwenden Mehrweg Kunststoffbecher oder Gläser zur Ausschank. Einweg Plastikbecher sind nicht mehr zulässig.
  • Wasserbrunnen werden auf der Webseite angezeigt

Ressourcenschonung

Unsere Maßnahmen:

  • Im Büro wird nur mehr zertifiziertes Recyclingpapier verwendet und Dokumente immer doppelseitig bedruckt. Grundsatz: Think before you print!
  • Die Menge der Flyer, Programmhefte, etc. werden genau berechnet um keine Überschüsse zu produzieren.
  • Auf die regionale Plakatkampagne wurde seit 2022 verzichtet
  • Werbemitte für die IRFC werden ohne Jahreszahlen gedruckt um sie jedes Jahr wieder zu verwenden.
  • Unser Büro verfügt über eine Photovoltaik Anlage
  • Foodtrucks werde auch anhand des Strombedarfs ausgewählt

Baumpower gegen den Klimawandel!

Hast du gewusst, dass Bäume wahre Helden im Kampf gegen den Klimawandel sind? Sie sind nicht nur schön, sondern auch Meister im Speichern von CO2. Und genau deshalb sind sie unsere besten Verbündeten im Einsatz für eine nachhaltigere Zukunft. Deshalb haben wir dieses Jahr ein ehrgeiziges Vorhaben gestartet: Wir bringen neues Leben in die Windwurfflächen der Wälder rund um Leoben. Gemeinsam mit engagierten Experten setzen wir uns dafür ein, diese Flächen wieder zu kultivieren und zukunftssicher zu machen. Wir setzen auf robuste Arten, die nicht nur dem Klimawandel trotzen, sondern auch die Biodiversität fördern. Diese Bäume werden nicht nur CO2 absorbieren, sondern auch Lebensräume für eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten schaffen.

Mehr dazu unter: www.waldemarie.de